Frühjahrsausstellung  (T)RÄUME



zusammen mit Künstlern der Art Cité Bourg-en-Bresse

Vernissage am Sonnag, 22. April 2018 im Kunstraum INSTALL

Begrüßung: Christine Simmich, Koordinatorin für internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften der Stadt Bad Kreuznach
Laudatio: Anna Thiergarten, 1. Vorsitzende Künstlergruppe Nahe e.V.

Die Ausstellung geht bis Pfingstsonntag, 20. Mai 2018.

Die Mitglieder der Künstlergruppe Nahe e.V. laden Sie herzlich ein.

Ausstellung (T)RÄUME

Unsere französischen Künstlerfreunde von Art Cité Bourg-en-Bresse werden sich mit Exponaten an der Ausstellung beteiligen und uns vom 18. bis 21. Mai in Bad Kreuznach besuchen.

Ausstellungsort:
Kunstraum ‚Install‘
55545 Bad Kreuznach, Hüffelsheimer Straße 5
(im EG des Museums für PuppentheaterKultur PuK)

Dauer der Ausstellung:
22. April bis 20. Mai 2018

Öffnungszeiten:
Di 10.00 – 13.00 Uhr
Mi – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Sa + So 11.00 – 17.00 Uhr
Freier Eintritt im ‚Install‘ während der gesamten Ausstellungszeit.

Terminänderung Finissage AUFBRUCH



Liebe Mitglieder und Kunstfreunde


Am Sonntag, 22 Juni 2014 ist im Install, Hüffelsheimer Straße 5, die Finissage der Ausstellung AUFBRUCH. Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit Schülern und Schülerinnen des Lina-Hilger-Gymnasiums gestaltet wurde, geht dann zu Ende. In einer Dokumentation werden die literarischen und künstlerischen Umsetzungen zu diesem Thema festgehalten.

Unsere Künstlerfreunde von  ArtCité aus Bourg-en-Bresse werden anwesend sein.

Geänderte Uhrzeit für die Finissage am Sonntag, 22. Juni 2014:
Beginn 12.30 Uhr


Grund der Verschiebung ist eine Gastspielaufführung des Salzburger Marionettentheaters in der Römerhalle, die wir mit den Franzosen besuchen werden.

Wir feiern in diesem Jahr die 50jährige Jumelage der beiden Vereine aus Deutschland und Frankreich.

Mit freundlichen Grüßen
Maria Kauffmann
2. Vorsitzende

Vernissage der Ausstellung AUFBRUCH rückt näher



Die Kunst-Raum-Installation im Kunstraum ,Install‘
wird am Sonntag, 18. Mai 2014 um 11.30 Uhr eröffnet


BAD KREUZNACH. – Die Künstler/innen Karlheinz Brust, Roland Göttert, Maria Kauffmann, Ellen
Löchner, Helmut Schmid, Angela Sohler de Vos, Alice Stäglich und Karin Waldmann stellen vom
18. Mai bis 22. Juni ihre Werke zum Thema AUFBRUCH aus. 24 Schüler und Schülerinnen des
Lina-Hilger-Gymnasiums beteiligen sich mit Essays, Geschichten und Gedichten.

Die Laudatio hält die Kulturdezernentin Andrea Manz. Die Vernissage wird musikalisch begleitet.

Am letzen Tag der Ausstellung, Sonntag 22. Juni, findet eine Finissage statt, an der auch einige
Mitglieder unserer Partnergruppe ArtCité aus Bourg-en-Bresse teilnehmen werden.
Zur Finissage wird eine Dokumentation des Projekts AUFBRUCH vorgestellt.

Kunst-Raum-Installation AUFBRUCH

Die Einladungskarte für die Ausstellung

Kunstraum ‚Install‘
55545 Bad Kreuznach, Hüffelsheimer Straße 5
(Eingang Museum für Puppentheaterkultur PuK)

Öffnungszeiten:
18. Mai bis 22. Juni 2014
Di 10.00 – 13.00 Uhr
Mi – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Sa + So + Pfingstmontag 11.00 – 17.00 Uhr
Freier Eintritt im ‚Install‘ während der gesamten Ausstellungszeit.

»Exposition ArtCité« noch bis 30. Juni zu besichtigen



Bis Sonntag, den 30. Juni ist die Ausstellung unserer französischen Künstlerfreunde im »Haus des Gastes« noch geöffnet. Wer sich die Bilder und Skulpturen noch nicht angeschaut hat sollte die Gelegenheit nutzen, es lohnt sich. Die Ausstellung ist täglich geöffnet, der Eintritt ist frei.

Flyer als pdf zum Herunterladen

Zur Vernissage der Exposition hat die Künstlergruppe Nahe einen großformatigen Flyer erstellt, in dem die 10 ausstellenden Künstler der ArtCité Bourg mit Kurzvita und jeweils einem Werk vorgestellt werden. Dieser Flyer im Format DIN A3 wurden nur in einer kleinen Auflage gedruckt und bei der Vernissage präsentiert, nicht jeder Besucher konnte einen mitnehmen. Deshalb bieten wir hier eine PDF zum Download an, in der wir den Flyer auf das Format DIN A4 verkleinert haben. Die 2-seitige PDF kann auf dem Monitor betrachtet und mit jedem Drucker ausgedruckt werden.

pdf-Icon Flyer-Exposition_DIN-A4.pdf

Weinfestival im Kurpark zieht in den Kursaal Bad Kreuznach



Weinfestival im Kursaal Bad KreuznachPressemitteilung von Dr. Michael Vesper,
Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH (GuT):

Die zehnte Auflage des Bad Kreuznacher Wein­festivals wird vom Donnerstag, 30. Mai bis Samstag, 1. Juni im Kursaal und nicht wie geplant im Kurpark stattfinden.

Angesichts der Wetterprognose mit noch mehr Regen und kühlen Temperaturen vor allem in den Abendstunden haben sich die Organisatoren von der GuT entschieden, das Weinfest mit seinem gastronomischem Angebot und das gesamte Rahmenprogramm in den Kursaal mit Nebensälen zu verlegen. Das gesamte Programm wird im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten zum Jubiläum der Städtepartnerschaft wie geplant durchgeführt.

Das Weinfest, an dem sich neun Bad Kreuznacher Winzer mit nahezu 100 Weinen präsentieren, die in der Bad Kreuznacher Germarkung angebaut wurden, ist Teil der Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Bad Kreuznach und Bourg-en-Bresse.

Los geht es am Donnerstag, dem 30. Mai um 16.00 Uhr, am Freitag um 17.00 Uhr und am Samstag um 16.00 Uhr. Die Weinstände schließen um 24.00 Uhr.

Im Kursaal werden am Donnerstag um 17.00 Uhr die Gäste aus Bourg-en-Bresse begrüßt. Um 18.30 Uhr erfolgt die Prämierung der besten Weine der Weinverkostung ,Vinum cruciniacum‘.
Teilnehmende Weingüter: Weingut Paul Anheuser, Espenschied, Emrich-Montigny, Finkenauer, Korell, Lorenz, Mayer, Meinhard und das Staatsweingut.

Highlight am Donnerstag (Fronleichnam) wird der Auftritt von Jean Faure mit seinem Orchester sein. Geboren in Gap, auf der Route Napoléon, zwischen Alpen und Provence, Bergkäse und Lavendel steht Jean Faure seit Jahrzehnten auf der Bühne, startete 2007 noch einmal eine Solokarriere und wird mit seinen fünf Musikern Chansons der 50er – 70er Jahre leidenschaftlich und gefühlvoll interpretieren. Zuvor werden die Jazz Daddies mit New Orleans Jazz ab 16.30 Uhr für Stimmung im Kursaal sorgen.

Im Zeichen der Jugend steht das Konzertprogramm am Freitag. Den Anfang machen ab 17.00 Uhr die Musikfreunde Winzenheim – es folgt ein Bigband Marathon mit den drei Bigbands von Lina-Hilger-Gymnasium, dem Gymnasium am Römerkastell oder der Gymnasium an der Stadtmauer.

Am Samstag geht zunächst ein deutsch-französisches Kochduell mit den Stadthäuptern und Franz Xaver Bürkle im Kursaal über die Bühne. Danach wartet eine temperamentvolle Mischung aus Show und Jazz auf die Gäste, wenn die französische Formation »Les haricots rouges« ihre famose Show zelebriert. Melodien aus New Orleans, Rhythmen aus der Karibik und ein Hauch Pariser Revue, das sind die „Roten Bohnen“, Frankreichs populärste Jazzgruppe. Ihre brillante Mischung aus kreolischem Hot-Jazz, lateinamerikanischer Musik und swingenden Chansons verpacken sie mit kabarettistischen Gags in einer charmant-spaßigen Show.

Der Eintritt zum Weinfestival im Kursaal ist an allen Tagen frei.

Tour de Bourg: Regen ohne Ende in malerischer Landschaft



Neuer Reisebericht von Thomas Gierse auf hanzonline.de
 

Vorläufiges Empfangskomitee aus Bourg holt Kreuznacher ab

Tour de Bourg: Regen ohne Ende in malerischer Landschaft

Als wäre die Eisheilige ,Sophie‘ mit einem Tag Verspätung im Jura angekommen:
Die Teilnehmer der E-Bike-Tour von Bad Kreuznach nach Bourg-en-Bresse hatten
am Donnerstag bei rund 9 Grad und nicht enden wollendem Regen jedenfalls sehr
stark den Eindruck von winterlichen Nachwehen.
…weiterlesen >>

Mit E-Bikes durch den fanzösischen Regen

Ein Teil der Gruppe am Donnerstagmittag

Quelle: Friedrich Hollinger

Eine Woche auf E-Bikes nach Bourg-en-Bresse



Ebenfalls auf hanzonline.de schreibt Thomas Gierse täglich Berichte von der Fahrt mit E-Bikes von Bad Kreuznach nach Bourg-en-Bresse. An der einwöchigen Fahrt nehmen auch Mitglieder der Künstlergruppe Nahe teil.
 
Also jeden Tag mal reinschauen, dort sind auch Bilder zu sehen:

Kreuznacher auf dem Weg nach Bourg-en-Bresse

Kreuznacher E-Biker rollen leichtfüßig bergan und sind gut Freund mit den Wetterunbilden.

Foto: Thomas Gierse, hanzonline.de

Unterkünfte gesucht



Der Termin für die Feierlichkeiten anlässlich der 50-jährigen Städtepartnerschaft mit Bourg-en-Bresse rückt näher. Für unsere französischen Freunde suchen wir noch private Unterkünfte. Wer ein Gästezimmer hat und sich auf kreativen Erfahrungsaustausch mit Mitgliedern der ART Cité freut soll sich bitte bei Hannelore Hilgert melden.

© Künstlergruppe Nahe e.V.  |  Theme by Pexeto  |  Konzept & Design: zweimaleins, Wolfgang Manz