Gruppenausstellung  W A R T E N  findet große Resonanz



Die am 1. Dezember eröffnete Gruppenausstellung  W A R T E N  kam bei den Gästen der Vernissage gut an. Dazu trugen auch die von Mitgliedern der Autorengruppe EULENFEDER vorgetragenen Texte zu fünf der ausgestellten Werke bei.

Besucher und die Presse zeigten sich überrascht von der großen Bandbreite der Kunstrichtungen, die von klassischer Malerei über Fotografik, Skulpturen, einer Video-Installation bis hin zu einer „Todeszelle“ reichte.

Lesen Sie den Bericht von Anke Borggräfe auf hanz-online.de:
Warten aufs Christkind – Warten auf den Henker

Sidne Giezendorf: Vier wartend, auf was?

Sidnè Giezendorf:
„Vier wartend, auf was?“
(Foto: Anke Borggräfe)



Sonja M. Welp: Warten in der Todeszelle

Sonja M. Welp:
„Warten in der Todeszelle“
(Foto: Sidnè Giezendorf)



Die Gruppenausstellung im Kunstraum ,Install‘ ist noch bis zum 5. Januar 2014 zu besichtigen.
Der Eintritt ist frei, die Öffnungszeiten finden Sie im voranstehenden Blog-Beitrag.
Ein Besuch lohnt sich.

Kommentar schreiben


Name*

E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*

Homepage

Ihr Kommentar*

Kommentar abschicken

© Künstlergruppe Nahe e.V.  |  Theme by Pexeto  |  Konzept & Design: zweimaleins, Wolfgang Manz